Kontakt

Alterszahnheilkunde

Mit zunehmendem Alter sind viele Patienten von körperlichen Einschränkungen oder Begleiterkrankungen betroffen – auch die zahnmedizinische Behandlung muss daher an die veränderten Gegebenheiten angepasst werden. Uns ist es wichtig, auf mögliche Veränderungen Rücksicht zu nehmen. Dazu gehört auch, dass alle Praxisräume barrierefrei gestaltet sind.

Alterszahnheilkunde

Vorsorge sehr wichtig

Da gerade bei älteren Patienten Zahnfleischrückgang und Erkrankungen wie Parodontitis in der Regel zunehmen, sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Prophylaxemaßnahmen besonders wichtig. So können wir Krankheiten frühzeitig erkennen und behandeln.

Auch bei Patienten mit festsitzendem oder herausnehmbarem Zahnersatz ist eine regelmäßige Überprüfung der Versorgung empfehlenswert: Patienten mit einer Vollprothese sollten ihre Kontrolltermine wahrnehmen, sodass wir feststellen können, ob die Prothese noch richtig sitzt. Auf diese Weise ist eine Korrektur möglich, bevor sich Beschwerden entwickeln. Bei Patienten mit implantatgetragenem Zahnersatz sind regelmäßige Zahn- bzw. Implantatreinigungen wichtig, um Entzündungen (Periimplantitis) vorzubeugen.

Zahnersatz kann besonders fest und komfortabel auf Zahnimplantaten verankert werden.