Kontakt

Prophylaxe

Eine gute Prophylaxe ist eine wesentliche Voraussetzung, damit Zähne und Zahnfleisch gesund bleiben. Ein wichtiger Baustein ist dabei natürlich Ihre häusliche Zahnpflege mit Zahnbürste, fluoridhaltiger Zahnpasta und Zahnseide. Wir geben Ihnen gerne Prophylaxetipps und beantworten Ihre Fragen. Auch Ihre Vorsorgetermine sollten Sie einhalten. Denn frühzeitig erkannt, können Zahnfleischentzündungen oder eine beginnende Karies bzw. Parodontitis oft noch mit einfachen Mitteln behandelt werden.

 
 

Prophylaxe

Daneben sind zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen wie die professionellen Zahnreinigung (PZR) in unserer Praxis empfehlenswert. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass sie das Risiko, an Karies oder Parodontitis zu erkranken, effektiv senken. Bei vielen Patienten reicht es aus, die Zähne in etwa halbjährlichen Abständen professionell reinigen zu lassen.

Fachkompetenz zählt: Alle Vorsorgemaßnahmen werden bei uns in der Praxis von speziell fortgebildeten Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentinnen mit einer Lupenbrille durchgeführt

Unsere Prophylaxeleistungen im Überblick:

Während der professionellen Zahnreinigung werden bakteriellen Beläge und Zahnstein auch an Stellen, die Sie selbst nicht erreichen können, entfernt. Die Zahnzwischenräume werden mit Zahnseide und Polierpaste gereinigt. Falls die Zähne durch Kaffee, schwarzem Tee oder anderen Lebensmitteln verfärbt sind, werden die Verfärbungen mithilfe eines Pulver-Wasserstrahl-Geräts schonend gelöst. Anschließend werden die Zahnoberflächen poliert und fluoridiert. So können bakterielle Beläge schlechter daran anhaften.

Langfristig lohnt sich die professionelle Zahnreinigung aber in jeden Fall, denn sie schützt in Kombination mit Ihrer häuslichen Zahnpflege Zähne und Zahnfleisch in aller Regel langfristig vor Erkrankungen. Aber auch Zahnimplantate und Zahnersatz, für die Sie ja ebenfalls einen Eigenanteil tragen müssen, können durch diese Maßnahme meist wesentlich länger erhalten bleiben.

Wenn wir Ihnen oder Ihrem Kind eine feste Zahnspange angepasst haben, wird die Mundhygiene noch wichtiger als zuvor. Denn durch die Zahnspange entstehen viele Winkel und Nischen auf der Zahnoberfläche. Wir zeigen Ihnen in unserer Praxis, worauf Sie bei der Reinigung achten sollten. Und wir empfehlen Ihnen, abhängig vom individuellen Kariesrisiko, professionelle Zahnreinigungen in bestimmten Abständen durchführen zu lassen. Das schützt den Zahnschmelz erfahrungsgemäß vor unschönen, weißen Entkalkungen sowie Karies und das Zahnfleisch vor Entzündungen.

Bei vielen Patienten sind die Rillen in den Kauflächen der Backenzähne (=Fissuren) so tief, dass sie mit der Zahnbürste nicht ausreichend gereinigt werden können. Bei einer Versiegelung werden sie mit einem speziellen Kunststoff aufgefüllt − auf diese Weise können sich dort keine Bakterien ansiedeln. Eine solche Verschließung bietet in aller Regel einen lang anhaltenden Schutz und ist besonders bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen mit einem erhöhten Kariesrisiko, zu empfehlen.

Die Effektivität der professionellen Zahnreinigung wird von den gesetzlichen Krankenkassen bestätigt. Dennoch zählt sie nicht zu deren Leistungskatalog. Wir beraten Sie gern dazu!